Visit our page in english
Logo-TS-full.png

Kultur-Komplizen: Kunst im Ferienhaus Fronwald

Kunst auch für Ihr Zuhause


Geschätzter Gast!


Sie lieben das Besondere Deshalb haben Sie sich für einen Urlaub in einer landschaftlich wunderschönen Umgebung in einem außergewöhnlichen Domizil entschieden. Um Ihr Wohlbefinden und Ihre Erholung auf höchstem Niveau zu steigern, wurde Ihr Feriendomizil nicht mit Dekoration, sondern mit Kunst ausgestattet. Die Bilder an den Wänden sind Unikate, die Geschichten erzählen, Emotionen hervorrufen und Ihren Geist anregen. Lassen Sie Ihren Gedanken beim Betrachten der Arbeiten freien Lauf und gestatten Sie sich geistige Kapriolen. Lassen Sie sich zum Handeln inspirieren oder genießen Sie einfach ausgiebig das Nichtstun. Wir freuen uns, wenn Ihr Aufenthalt zu einem Erlebnis ganz besonderer Art wird.


Die Kultur-Komplizen

Kontakt:

Daniela und Stefan Röcker
Gebelsbergstraße 34a
70199 Stuttgart
Telefon: 0711/22 93 033
E-Mail: info@kultur-komplizen.de

Kultur für zu Hause?
Die Bilder können erworben werden
!

Ihnen gefällt die Kunst der Kultur-Komplizen so gut, dass Sie sie gerne mit nach Hause nehmen würden ? Kein Problem, denn alle Bilder im Haus können erworben werden. Fragen Sie einfach bei Familie Roth.

Sie sind neugierig auf noch mehr Kultur-Komplizen-Kunst? Dann besuchen Sie uns im Internet und nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

Kunst im Haus Fronwald - Kunst auch für Ihr Zuhause

Kultur Komplizen aus Stuttgart

Escape from Mainstream

Sich aus der Masse und dem Massengeschmack zu lösen, eigene Ideen zu verwirklichen und eigene, neue Wege gehen – das ist die Kernaussage von „Escape from Mainstream“. Denn den ausgetretenen Pfaden zu folgen, macht träge und ist nicht eben förderlich für den Geist. Der Mainstream ist wie ein Strom, der immer reißender wird, je größer er wird. Das blaue Objekt hat den Strom bereits verlassen, rot und gelb befinden sich noch darin; sie recken hilfesuchend die Arme nach oben. Rot, blau und gelb sind dabei wertfrei, sie stellen lediglich die Grundfarben und damit die Basis aller Farben dar.

Dancing Girl

Ein sehr exzessiver, leidenschaftlicher Tanz; der ganze Körper ist in Bewegung, gibt sich völlig der Musik hin und explodiert förmlich aus der Mitte heraus; im Gesicht sieht man übrigens nicht Mund und Auge, sondern ein geschlossenes und ein offenes Auge – das ist dem abstrahierten Denken geschuldet.

Alter Ego

Die andere Seite des Ichs, das Alter Ego. Ob es sich nun rechts oder links vom Betrachter befindet, mag jeder selbst für sich entscheiden. Für den einen ist es die linke Seite, weil diese eine gewisse Finsternis zum Ausdruck bringt und sich das Alter Ego manchmal in düsteren Regionen wieder findet. Zur Farbwahl: blau für Ruhe, Frieden und Unendlichkeit; soll heißen ich bin mit meinem Alter Ego im Reinen. Violett steht für die Bewusstseinserweiterung, das Mystische und die Spiritualität.

Never stop thinking!

Dieser Aufruf kann nicht laut genug sein, denn beim Denken (u.a. beim Lesen eines Buches) wachsen die Gedanken wie ein Baum und verzweigen und verästeln sich, ändern die Richtung. Die Wurzel des Gedankenbaumes sitzt im Kopf, daher „lodert“ es auch in der Mitte unter den Haaren des Mädchens. Und manche Gedanken reifen (wie Früchte, daher die Äpfel am Baum) und werden dann zu Handlungen. Von der Farbgebung her, wurde der rötliche Ton bewusst in die Mitte gesetzt, weil er die Wärme, die von Herz und Kopf ausgeht, symbolisiert.