Visit our page in english
Logo-TS-full.png

Radtouren im Schwarzwald: Radwandern auf dem Kinzigtal- & Schwarzwald Radweg

Radfahren Sie gerne? Unternehmen Sie gerne Touren mit Ihrem Fahrrad, Rennrad oder E-Bike auf schönen Radwegen? Und das am Liebsten auch in Ihrem Urlaub im Schwarzwald? Idealerweise die Schwarzwald Täler wie das Kinzigtal entlang Radfahren auf einem schönen Radweg? Oder off-Trail steile Schwarzwaldberge hochradeln mit Ihrem Drahtesel?

Radtouren im aktiven Radurlaub im Süd- & Nordschwarzwald

Natürlich ist der Schwarzwald ein absolutes Mountainbike Urlaubsziel. Aber auch mit dem Rennrad oder Tourenfahrrad oder auch dem E-Bike auf der Straße oder auf dem Radweg lässt sich wunderbar ein Urlaub mit einer Radtour oder auch einem großen Schwarzwald Radweg verbinden. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten im Nordschwarzwald, aber auch im Südschwarzwald zum Radeln.

Ideale Ausgangspunkte sind hierbei Ihre Ferienhäuser & Ferienwohnungen im Nordschwarzwald in Alpirsbach und Loßburg bei Freudenstadt, denn hier gibt es das Kinzigtal, ein Schwarzwaldtal, das Sie entspannt und gemütlich entlang Radfahren können. Aber auch in Schonach / Hochschwarzwald, bei Triberg unweit von Villingen bieten sich Fahrrad-Touren an. Für den anspruchsvollen Gast wartet in Sankt Märgen die Ferienwohnung Titisee auf Sie. Hier gibt es neben normalen Radwegen ideale MTB Trails.

Von Freudenstadt in Württemberg nach Baden auf einem der schönsten Radwege Deutschlands…Der Kinzigtal Radweg

Fast 100 Kilometer abfallender Radweg, direkt an einem der schönsten Flüsse Baden-Württembergs - das ist der Kinzigtal Radweg. Von Freudenstadt her kommend, das mitten im Naturpark Nordschwarzwald und unweit des Nationalparks liegt, geht es ab Loßburg einmal quer durch den Schwarzwald entlang der Kinzig. Die Kinzig schlängelt sich durch tiefe Täler, vorbei an sagenumwobenen Burgen und durch malerische Schwarzwald Städtchen bis an die von Weinreben gesäumte Grenze Frankreichs.

Radtour Schwarzwald Radstrecke Bild

Welche Radtour ist die Schönste?

Entscheiden Sie am Ende selbst, welcher Teil des Radweges Ihnen am besten gefällt. Sie werden feststellen, dass jeder Abschnitt auf seine Art einzigartig ist. Lassen Sie sich von der meist sanft fließenden Kinzig ein Stück mit auf Ihre Radtour nehmen. Das Schöne an der Strecke ist, dass Sie für die ganze Familie sehr geeignet ist, denn alle Höhenmeter die entlang vom Fluss zu überwinden sind talabwärts- Kinderleicht.

Radtour Schwarzwald Kinzigtal Radweg

Von Alpirsbach bis Haslach & Steinach Radfahren

Sie steigen entweder in Freudenstadt ein oder wenn Sie in einem der Ferienhäuser, z.B. im Luxus Ferienhaus Dieboldsberg oder dem Wellness Ferienhaus Fronwald in Alpirsbach oder im Schwarzwald Chalet in Loßburg wohnen, von dort aus.

Ein sehr gut ausgeschilderter Radweg, meist abseits von Land- und Bundesstraßen, führt Sie von Alpirsbach nach Schenkenzell. Dabei überqueren wir unbewusst die Grenze zum badischen Teil des „Ländles“. Die Burgruine Schenkenburg, an welcher uns der Weg direkt vorbeiführt, würde sich sicherlich über einen Besuch freuen. Das direkt unterhalb der Ruine angesiedelte Ristorante Schenkenburg hat ein romantisches Flair und ist sehr zu empfehlen, wären wir nicht am Anfang unserer Tour.

Weiter dem Kinzigtal entlang des Radwegs kommt das malerische Fachwerkstädtchen Schiltach. Der Altstadt mit Rathaus und Brunnen, sowie der aus dem Jahre 1491 stammenden Sägenanlage „Schüttesäge“, sollten Sie auf jeden Fall einen kurzen Besuch abstatten. Die zahlreichen Geschäfte sowie Cafes laden zum Bummeln oder einer kurzen Verschnaufpause ein. Über eine alte Eisenbahnbrücke, vorbei an einem Schau-Floß, welches an die Zeit der Flößer erinnert, folgen wir dem Kinzigtal.

Gut ausgeschildert lassen wir immer wieder kleine malerische Ortschaften hinter uns und wir stellen fest, dass sich das Tal immer weiter öffnet und die Kinzig somit immer mehr Luft zum Atmen bekommt. Vorbei an unzähligen, scheinbar verlassenen und freistehenden Schwarzwaldhöfen, erreichen wir die weitbekannte Flößer- und Holzhandelsstadt Wolfach. Dort angekommen führt uns der Weg durch die ca. 500 Meter lange Fußgängerzone, welche auf beiden Seiten von Fachwerkhäusern gesäumt ist. Wer sich für den damaligen Holzhandel, sowie die damals lebenden Flößer interessiert, kann sich am Schau-Floß sowie an der Touristik-Information weitere Infos dazu einholen. Nachdem wir die Altstadt verlassen haben, erreichen wir nach wenigen Minuten die Glasbläserei. Hier erhalten Sie Einblick in das jahrhundertealte Handwerk. Ein Museum, Glasbläservorführungen, sowie das Gläserland mit seinen Souvenirs können einen die Zeit hier schon einmal vergessen lassen.

Weiter der Kinzig entlang erreichen wir Hausach, „die Stadt unter der Burg“. Bereits von weitem wird einem klar, warum diese Stadt ihren Namen wahrlich verdient hat. Neben dem Bergbaufreilichtmuseum „Erzpoche“, sowie der Schwarzwald-Modellbahn (Nachbau der großen Schwarzwaldbahn welche als schönste Mittelgebirgsbahn Europas gilt) ist diese, im 12. Jahrhundert erbaute Burg namens Husen, eine der Sehenswürdigkeiten von Hausach. Von Hausach an haben wir nun die Möglichkeit in das Gutachtal einzubiegen.

Gutach- ein Ort der die Tradition und kulturelle Kunst vom Schwarzwald nicht besser spiegeln könnte. Im Freilichtmuseum der „Vogtsbauernhöfe“ lernen Sie das Leben aus vergangenen Zeiten kennen. Naturgetreue Bauernhöfe, Arbeit und Tracht aus längst vergessener Zeit holen uns in die Vergangenheit zurück und bringen uns ein Stück Tradition näher. Ein Muss für jeden Schwarzwaldurlauber. Allerdings im Rahmen der Radtour auf dem Kinzigtal Radweg nicht zu empfehlen, da man sich für dieses Museum einen ganzen Tag Zeit nehmen sollte.

Schon bald fällt unser Blick auf die beiden Zwiebeltürme der Pfarrkirche von Steinach, welche hoch über dem Ort emporragen.

Von Biberach nach Gengenbach bis Offenburg

Wahrzeichen von Steinach ist allerdings der „alte Adler“. Ein renoviertes Fachwerkhaus wie aus dem Bilderbuch. Hier kann man die Fachwerkskunst aus 1716 bestaunen. Das direkt nebenan gelegene Heimatmuseum informiert zusätzlich über das frühere Brennereihandwerk sowie einige der schwäbischen Bräuche (Öffnungszeiten beachten. Nun öffnet sich das Kinzigtal in seiner voller Pracht. In Biberach stehen wir nun vor der schwierigen Entscheidung ob wir uns rechterhand ins Harmersbachtal begeben, wo die beiden mittelalterlichen Städtchen Zell und Oberharmersbach auf uns warten oder ob wir der regulären Route weiter folgen. Wer hier seine Tour abschließen möchte kann dies in einer der vielen Vesperstuben, für welche Oberharmersbach bekannt ist, tun. Anbindung zur Ortenau S-Bahn hier ebenfalls möglich

Folgen wir dem eigentlichen Kinzigtal Radweg in Richtung Offenburg, so können wir bereits von Biberach, wo sich Kinzig und Erlenbach vereinen, die von Weinreben eingehüllte Kirche von Gengenbach erkennen, welcher wir auf dem weiteren Verlauf immer näher kommen. Eine denkmalgeschützte Altstadt wie es sie in Deutschland nur selten gibt. Romantische Gassen ziehen sich durch die gesamte Altstadt. Stadttore, Fachwerkbauten und ein Rathaus, welches im Dezember als weltgrößter Adventskalender genutzt wird. Hier fühlt man sich sofort wohl.

Unser Tipp: Etwas versteckt in einem Hinterhof direkt am Marktbrunnen, im Herzen der Altstadt, befindet sich der aus Bronze gegossene Narrenbrunnen. Um diesen herum haben sich einige typisch badische Lokalitäten angesiedelt, in denen Sie nun entscheiden müssen welcher Flammkuchen Ihnen am besten schmeckt. Ein Glas badischer Wein rundet ihre Tour hier möglicherweise ab. Oder Sie fahren in den Ortsteil Reichenbach und besuchen die Eichbergstrauße, wenn diese zwei mal zwei Monate im Jahr geöffnet hat.

Wer den Kinzigtal-Radweg bis zum Ende mit dem Fahrrad radwandern will folgt dem beschilderten Weg nach Offenburg, vorbei an unzähligen Obstplantagen und Weinbergen durch die kleine Ortschaft Ohlsbach, deren Mineralquelle 365 Tage im Jahre reinstes Sole-Wasser sprudeln lässt. Tanken Sie hier ein letztes Mal Energie für den Endspurt.

Eines der Highlights im Kinzigtal wartet zum Abschluss unsere Tour: Majestätisch thront das Schloss Ortenberg über dem gleichnamigen Ort. Eine sehr gut erhaltene Burganlage aus dem 11. Jahrhundert. Die heute als Jugendherberge genutzte Burg kann jederzeit besichtigt werden. Und wenn es das Wetter gut meint, reicht die atemberaubende Aussicht bis zum Straßburger Münster in Frankreich. Dazu müssen jedoch die engen Treppen auf den Schimmelturm, welcher früher als Verließ genutzt wurde, aufgestiegen werden.

Der weitere Weg führt nach Offenburg, wo der Kinzigtal Radweg sein endgültiges Ziel gefunden hat…wieder zurück nach Alpirsbach, Loßburg oder Freudenstadt.

Die Ortenau Stadtbahn in Richtung Freudenstadt fährt Sie stündlich, inklusive Fahrrad, bequem nach Alpirsbach, Loßburg oder Freudenstadt, - Ihrem Ausgangspunkt. Jeder der im Tourenbericht beschriebenen Orte hat Anbindung zum Zugverkehr.

Von Offenburg an benötigt der Zug ca. 1:20h bis Alpirsbach, nach Loßburg 10 Minuten länger und in 5 weiteren Minuten sind Sie in Freudenstadt.

E-Book kostenlos per Mail: unsere Geheimtipps für Ihren Radurlaub & Radtour im Schwarzwald

30 Seiten Ausflugstipps

Anfahrtswege

Öffnungszeiten

Lassen Sie sich auf unserer Webseite inspirieren. Wir haben noch viel mehr Tipps für Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald wie hier auf der Webseite. In unserem E-Book finden Sie Tipps zum Fahrradfahren, Wandern & viele weitere Tipps was Kinder gerne im Urlaub unternehmen oder wo Sie ein gutes Vesper nach Ihrer Radtour bekommen. Kostenlos und unverbindlich unser 30 seitiges E-Book anfordern.

Jetzt eintragen und die Geheimtipps per Email erhalten

Unsere persönlichen Geheimtipps rund um Ihren Urlaub im Schwarzwald

Weitere Radwege & Radfernwege

Sowohl im Südschwarzwald wie im Nordschwarzwald gibt es tolle Radtouren:
  • Drei Welten Schwarzwald Radweg mit 6 Etappen auf 300 Kilometern
  • Radtour „Rheinfall-Runde“ 45 km,
  • Bodensee-Tour auf 55 km
  • Schwarzwald-Quellenland-Radtour
  • Bähnle-Radweg von Gutach über die historische Bahntrasse Neustadt nach Bonndorf. Wutachschluchtblick im Naturpark Südschwarzwald.
  • Städteviereck-Route über Bräunlingen, Donaueschingen, Hüfingen und Blumberg, dem Hochplateau der Baar im Schwarzwald-Baar Kreis und jener Idylle und Beschaulichkeit, die den Naturpark Schwarzwald auszeichnet.
  • Schwarzwald-Panorama-Radweg von Pforzheim im Nordschwarzwald bis nach Waldshut-Tiengen im Südschwarzwald. Hier kommen Sie auch in Enzklösterle im Enztal vorbei, wo unser Schwarzwaldhaus Ferienhaus liegt, vorbei.
  • Der bekannte Enztal Radweg startet in Enzklösterle
  • Donau-Radweg
  • Klosterrouten-Radweg
  • Nagoldtal-Radweg
  • Neckartal-Radweg
  • Schwarzwald Panorama-Radweg
  • Südschwarzwald-Radweg
  • Rheinland-Pfalz Radroute ·
  • Rhein-Radweg ·
  • Hinterzarten, Waldshut –Tiengen und Bad Säckingen sind auch gute Schwarzwald Radweg Destinationen mit Panorama Radweg am Hochrhein.

sowie weitere ADFC Qualitätsradrouten für den Schwarzwald Tourismus zu bieten.

Der SURM = Der Schwarzwald Ultra Radmarathon

Ein absolutes Radfahrer Highlight in der Region Schwarzwald, zugegeben für den sportlichen Radfahrer nur geeignet, ist der in Alpirsbach im nördlichen Schwarzwald stattfindende Schwarzwald Ultra Radmarathon, kurz auch SURM genannt. Der SURM ist international sehr bekannt und er findet einmal im Jahr, zumeist im September satt. Veranstalter ist der Radsportverein Alpirsbach e.V. Der SURM ist einer der schwersten Radmarathons in ganz Deutschland – entsprechend bedeutend und prestigeträchtig ist die Teilnahme daran. Hier machen auch Top Fahrer und Profis mit. Die Radfahrer können sich in drei verschiedenen Touren messen:

- Kurze Radtour: 95 km lang und 1200 Höhenmeter

- Mittel Strecke (Schwierigkeit mittel): 146 km mit 1900 Höhenmeter

- Langer Radmarathon Tour: 233 Km mit 3800 (!) Höhenmetern

Der Schwarzwald-Radweg von Karlsruhe-Lörrach

Eine richtig tolle Strecke durch den ganzen Schwarzwald. Angefangen in der Rheinebene bei Karlsruhe und dann über die schönen Berge und Täler des Nordschwarzwalds bis nach Lörrach an der Schweizer Grenze führt dieser besondere Mountainbike Radweg. Auf einer Länge von insgesamt 375 km fahren und radelt man von Nord nach Süd. Es gibt sehr viele Steigungen auf die Höhenzüge des Schwarzwalds und wieder in die schönen Schwarzwaldtäler. Diese Tour ist für Rennräder und einfache Tourenräder nicht geeignet sondern bietet sich für den Mountainbiker oder ein E-MTB an. Die anspruchsvolle Strecke kann ab 4 Tagen gefahren werden. Oder Sie wählen von einem Ihrer Ferienhäuser im Nordschwarzwald einen beliebigen Streckenabschnitt des Radweges als Tagestour aus. Die Feriendomizile befinden sich in der Nähe des Radwegs. Weitere Tipps für MTB Touren veröffentlichen wir in Kürze.

Abbilung eines Ferienhauses im Schwarzwald

Hier das passende Ferienhaus für Ihren Radurlaub im Schwarzwald finden

Hier bekommen Sie Infos, Anregungen und Tipps für Ihren nächsten Radurlaub oder Aktivurlaub im Schwarzwald. Im Nordschwarzwald in Alpirsbach finden Sie mehrere besondere Traum-Ferienhäuser & Wohnungen. Genießen Sie unsere Feriendomizile mit besonderer Ausstattung mit Sauna, Whirlpool, Kamin und mehr.


Luxus Ferienhaus Dieboldsberg ansehen!